Köln, die schöne Domstadt am Rhein, ist vielen Menschen besonders als Karnevalshochburg bekannt. Sie besteht schon seit fast 2000 Jahren und dies ist historisch an vielen Ecken der Stadt zu sehen.
Wahrzeichen und Mittelpunkt der Stadt ist der Kölner Dom, der das gesamte Stadtbild weithin prägt. Im Inneren kann man allerlei Kunstschätze bewundern, unter anderem die Mailänder Madonna und Teppiche von Peter Paul Rubens. An der Nordseite des Doms findet man die Domschatzkammer, wo der kostbare Kirchenschatz aufbewahrt wird. Auch Abends lohnt sich ein Besuch des Doms für Touristen, da dieser extra angestrahlt wird und so ein beliebtes Motiv für Urlaubsfotos liefert.

Genauso berühmt ist Köln auch für seinen Duft 4711. Im 4711-Haus kann man das ganze Jahr über Parfüm kaufen und als besonderes Highlight zu jeder vollen Stunde ein Glockenspiel hören.

Auch für Museumsliebhaber hat die Stadt einiges zu bieten. So kann man im Brauereimuseum der Stadt erfahren, wie das Bier in Köln gebraut wurde. Auch das Deutsche Sport- und Olympiamuseum ist einen Ausflug wert. Hier kann man neben Exponaten deutscher Sportler, wie einem Tennisschläger von Boris Becker und einem Helm von Michael Schumacher alles zum Thema Sport von der Antike bis zur Neuzeit erfahren. Auch aktiv kann man sich in diesem Museum betätigen, z.B. durch Elfmeterschießen oder einer Runde im Boxring.
Eine historische Sehenswürdigkeit ist die Eigelsteintorburg, durch die schon Kaiser Napoleon gezogen ist. Sie gehörte zur alten Stadtmauer im Mittelalter. Ein weiterer Bau aus dem Mittelalter ist das Kölner Rathaus. Das Besondere ist, dass der Rathausturm durch 130 Steinstatuen berühmter Persönlichkeiten geschmückt ist.

Eine Sehenswürdigkeit die besonders Karnevalsfans bekannt ist, ist der Gürzenich. In dieser spätgotischen Festhalle werden jedes Jahr die Karnevalssitzungen abgehalten und auch sonst dient der Gürzenich den Kölnern für Feste aller Art. Charakteristisch für das Gebäude ist ein neuer Aufzug aus Glas, der sich an der südlichen Außenfassade befindet.

Köln ist nicht nur eine Domstadt sondern auch eine Stadt der Kirchen. So gibt es hier 12 romanische Kirchen um deren Entstehung sich zahlreiche Sagen ranken. Besonders prägend für das Bild der Altstadt ist die Kirche Groß St. Marin.

Köln bietet jedem Besucher ein individuelles Flair. So kann man nach einer historischen Entdeckungstour schön in Wellness-Tempeln entspannen oder in Nachtclubs zu aktuellen Beats die Nacht ausklingen lassen.

Auch für ihre Übernachtung gibt es genügend Hotels und Pensionen in Köln. Zum finden eines passenden Angebotes benutzen sie einfach unsere Hotel Suche für Köln

Tags: , ,

Kommentare