© Sarah Stark / PIXELIO

Oberwiesenthal liegt am Fichtelberg in Sachsen und ist die höchste Stadt Deutschlands. Da es nicht weit von der Tschechischen Grenze entfernt ist, lädt sie auch an Wochenenden gern mal zu einem Kurzurlaub ein. Gerade jetzt im Winter hat man hier ideale Bedingungen zum Ski und auch Snowboardfahren.

Es gibt für jeden die perfekte Piste, sowohl für Anfänger als auch für Könner ist das Skigebiet ideal. Wer lieber Langlauf mag, kommt hier auch auf seine Kosten. Es gibt ideal gespurte Loipen.

Es gibt zwei Skigebiete am Fichtelberg, der Fichtelberg selbst und der Kleine Fichtelberg. Beide sind nicht separat, sondern gehen fließend ineinander über. Um auf die Pisten zu kommen, hat man drei verschiedene Möglichkeiten. Man kann die älteste Schwebebahn nehmen, Sessellifte oder auch Schlepplifte. Auf dem Fichtelberg gibt es vier Abfahrten und auf dem kleinen Fichtelberg gibt es eine Abfahrt mehr.

Neben den Abfahrten bietet das Skigebiet noch einen Snowpark und eine Halfpipe. So kann man auch einmal etwas anderes ausprobieren, wenn einem die Abfahrten zu langweilig sind. Besonder die Snowborder kommen im Funpark voll auf ihre Kosten.

Auch wer keine eigene Ausrüstung besitzt, kann problemlos an den Fichtelberg fahren. Alles Equipment kann ausgeliehen werden, sodass auch Anfänger hier Ski fahren können.

Für die Übernachtung der Urlauber und Skifahrer stehen zahlreiche Hotels am Fichtelberg und in Oberwiesenthal zur Verfügung und auch viele Pensionen und Gästezimmer können gebucht werden.

Einer der berühmtesten und bekanntesten Söhne der Stadt Oberwiesenthal ist Jens Weißflog – und wer sich ein Zimmer in seinem Hotel am Fichtelberg bucht, hat vielleicht auch die Möglichkeit ihn einmal persönlich kennen zulernen.

Für die Schneesicherheit sorgen auch am Fichtelberg zahlreiche Schneekanonen und somit ist die Skisaison auch bis in den März sichergestellt. Aktuelle Schneehöhen und das aktuelle Wetter von Oberwiesenthal und dem Fichtelberg sehen sie hier links.

Tags: , , ,

8 Kommentare zu “Winterurlaub in Oberwiesenthal – Skigebiet Fichtelberg”

  1. Oberwiesenthal – Winterurlaub am Fichtelberg…

    Das Skigebiet rund um den Fichtelberg lädt nicht nur Wintersportbegeisterte jeden Winter in die höchste Stadt Deutschlands – Oberwiesenthal ein. Auch viele Tagestouristen aus Sachsen und Thüringen lieben das Skigebiet am Fichtelberg und kommen oft z…

  2. MTL Master sagt:

    Reise Blog gestartet…

    Mit dem neuen Jahr startet auch ein neuer Reise Blog – Reiseweb-online.de auf dem nun regelmäßig über Urlaubsregionen und Reisen berichtet wird.
    Gestartet wurde – pünktlich zum deutschlandweiten Wintereinbruch – mit einem Reisebericht über das Sk…

  3. Bergtour sagt:

    Wer statt Wintersport eine Bergwanderung macht sollte sich diese Story mal durchlesen … so sollte man keine Bergtour machen.

  4. […] Wer ein geübter Skifahrer ist, und Abfahrtslauf bevorzugt, der sollte nicht unbedingt an den Rennsteig fahren, sondern eher ins Erzgebirge zum Skifahren auf dem Fichtelberg. […]

  5. Netticket sagt:

    Das Skigebiet bietet Skifahrern abwechslungsreiche Möglichkeiten sein skifahrerisches Talent auszuprobieren. Vom Gipfel aus geht es in 3 verschiedene Richtungen, unter anderem auch zum Kleinen Fichtelberg hin, über abwechslungsreiche Pisten hinunter ins Tal.

  6. Heike sagt:

    Ja, der Fichtelberg ist die Abfahrtslauf-Piste schlechthin. Aber im Erzgebirge gibt es noch einige tolle Abfahrten mehr. Ein Geheimtipp ist die „Milda“ in Lößnitz :-) Das ist eine Piste, auf der für verschiedene Schwierigkeitsgrade vom Anfänger bis zum Profi einiges geboten wird. Auch Snowboarder und im abgesperrten Bereich Rodler kommen hier auf ihre Kosten. Eine weitere tolle Abfahrt bietet Eibenstock. Also, neben gut gespurten Langlaufloipen hält das Erzgebirge viele tolle Pisten für alle Skifahrer bereit. Am schönsten ist es hier zur Weihnachtszeit, wenn Hunderte Lichter in den Fenstern leuchten, und zwar keine bunten, blinkenden, sondern stimmungsvolle Advents- und Weihnachtsbeleuchtung.
    Schaut sie euch einmal an, meine Heimat „Erzgebirge“. Bei der Quartiersuche bin ich gern behilflich :-)
    Freundl. Grüße
    Heike Stopp

  7. Hallo Ihr Lieben,

    einmal war ich in Oberwiesenthal, es war so schön, dass ich echt mal wieder kommen mag…wenn da nicht der weite Weg aus der Schweiz wäre. Hier gibts auch ne Menge Skispaß und vor allem Bilder. Aber das Oberwiesenthal ist echt ne Welt für sich!

    LG
    aus der Schweiz

  8. […] geschafft in diesem Winter, ich war Skifahren. Am Morgen machte ich mich mit Lucas auf den Weg nach Oberwiesenthal zum Skifahren auf dem Fichtelberg. Am Vorabend schaute ich extra nocheinmal vorsichtshalber nach dem Wetterbericht und der sah […]

Kommentare